English Kontakt Anfahrt Sitemap

13. Kölner Finanzmarktkolloquium Asset Management

Das vom CFR unter Leitung von Prof. Dr. Alexander Kempf organisierte 13. Kölner Finanzmarktkolloquium fand am 07. April 2013 ganztägig in den Räumlichkeiten der Gothaer Asset Management AG in Köln statt. Schwerpunktthema der Tagung war „Asset Management“.

Im Rahmen des Kolloquiums wurde die beste Einreichung mit einem Best Paper Award ausgezeichnet. Der Preis ist mit 2.000 Euro dotiert gewesen.

Impressionen vom Kolloquium finden Sie hier.

Wir möchten uns an dieser Stelle herzlich bei allen Vortragenden, Diskutanten und sonstigen Teilnehmern bedanken, die durch ihre Präsentationen und Diskussionsbeiträge zu einer gelungenen Tagung beigetragen haben. Unser besonderer Dank gilt der Gothaer Asset Management AG für die Unterstützung bei der Organisation der Tagung.

Für Fragen zur Veranstaltung wenden Sie sich bitte an Herrn Stefan Jaspersen (jaspersen@cfr-cologne.de).


9.30Registration
10.00 - 10.15Welcome
10.15 - 10.55Survival of Hedge Funds: Frailty versus Contagion
Serge Darolles (Paris Dauphine University), Patrick Gagliardini (University of Lugano), and Christian Gouriéroux (University of Toronto)
Discussant: Günter Strobl (Frankfurt School of Finance and Management)
10.55 - 11.35How Does Investor Confidence Lead to Trading? Theory and Evidence on the Links between Investor Return Experiences, Confidence, and Investment Beliefs
Arvid O. I. Hoffmann, Thomas Post (Maastricht University)
Discussant: Oliver Spalt (Tilburg University)
11.35 - 12.00Coffee break
12.00 - 12.40Transparency and Talent Allocation in Money Management
Simon Gervais (Duke University), Günter Strobl (Frankfurt School of Finance and Management)
Discussant: Javier Gil-Bazo (Universitat Pompeu Fabra)
12.40 - 13.40Lunch
13.40 - 13.50Announcement of the Best Paper Award 2014
13.50 - 14.30Distracted Shareholders and Corporate Actions
Elisabeth Kempf, Alberto Manconi, Oliver Spalt (Tilburg University)
Discussant: Thomas Post (Maastricht University)
14.30 - 15.45Postersession
Risk-Based Commodity Investing
Simone Bernardi, Markus Leippold (University of Zurich), Harald Lohre (Deka Investment GmbH)
Optimists, Pessimists, and the Equity Premium: The Role of Preferences and Market (In)Completeness
Nicole Branger, Patrick Konermann (University of Münster), Christian Schlag (Goethe-University Frankfurt)
Have Mutual Funds Lost Their Information Advantage? Reversal of Returns to Mutual Fund Trades
Teodor Dyakov (VU University Amsterdam), Hao Jiang (University of Texas at Austin), Marno Verbeek (Erasmus University Rotterdam)
Expert Forecasts: Fast, Frugal, Flawed
Markus Glaser (LMU Munich), Zwetelina Iliewa (ZEW Mannheim)
Market Expectations of Recovery Rates
Sorana Sarbu, Claus Schmitt, Marliese Uhrig-Homburg (Karlsruhe Institute of Technology)
Regional Economic Activity and Stock Returns
Esad Smajlbegovic (University of Mannheim)
15.45 - 16.10Coffee break
16.10 - 16.50Dealer Spreads in the Corporate Bond Market: Agent vs. Market-Making Roles
Louis Ederington (University of Oklahoma), Wei Guan (University of South Florida), Pradeep K. Yadav (University of Oklahoma)
Discussant: Monika Trapp (University of Cologne)
16.50 - 17.30Institutional Investment and Commonality in Liquidity: Evidence from Transaction Data
Mahmoud Aymo (Universidad Carlos III de Madrid), Javier Gil-Bazo (Universitat Pompeu Fabra)
Discussant: Pradeep K. Yadav (University of Oklahoma)
AfterwardsFarewell Cocktails

Impressionen 2014

Christof Kessler (Gothaer Asset Management) war Gastgeber des 13. Kölner Finanzmarktkolloquiums.
Foto: Alexander Kempf
Die Konferenz fand erstmalig in der Konzernzentrale der Gothaer statt.
Foto: Alexander Kempf
Günter Strobl (Frankfurt School of Finance and Management) stellt hier seine Arbeit „Transparency and Talent Allocation in Money Management“ vor, für die er im Rahmen der Konferenz mit dem Best Paper Award 2014 ausgezeichnet wurde.
Foto: Alexander Kempf
Javier Gil-Bazo (Universitat Pompeu Fabra) stellt Ergebnisse zu „Institutional Investment and Commonality in Liquidity“ vor. Bereits 2013 wurde das Finanzmarktkolloquium über den deutschsprachigen Raum hinaus ausgeschrieben.
Foto: Alexander Kempf
Pradeep K. Yadav (University of Oklahoma) und Oliver Spalt (Tilburg University) diskutieren über die vorgestellten Arbeiten im Anschluss an die Vorträge.
Foto: Alexander Kempf
Aufgrund der positiven Resonanz der beiden Vorjahre, wurden auch in diesem Jahr weitere herausragende Arbeiten im Rahmen einer Postersession präsentiert.
Foto: Alexander Kempf

CFR Fördermitglieder      

www.cfr-cologne.de | © 2004-2014 | webmaster